• Kixi Entertainment

Kixi nimmt Kinderfilme aus der DDR in sein Programm auf

Die Studio Hamburg Enterprises GmbH hat 20 berühmte Kinderfilme und TV-Serien aus der DDR an Kixi Entertainment lizenziert.


Neben all den Verbrechen gegen die Menschlichkeit, die in der DDR geschahen, war das Land für seine reiche Kinderfilm-Kultur bekannt. Ein kulturelles Erbe, das es wert ist, bewahrt zu werden.

Kinderfilmer in der DDR schufen Filme, die nicht auf Kinder herab blickten, sondern mit ihnen auf Augenhöhe kommunizierten.


Einige dieser Filme waren nah an der Realität mit einem dokumentarischen Stil, andere spielten in Phantasiewelten.

"Nachhilfe für Vati", "Schuleule Paula" und "Benno macht Geschichten" sowie "Kai aus der Kiste" und "Ich liebe Victor" gehören zu den Titeln, die die Studio Hamburg Enterprises GmbH an Kixi Entertainment lizenziert hat.


"Filme zu zeigen, die in einer Diktatur gedreht wurden, ist immer ein heikles Thema. Wir haben darauf geachtet, dass die ausgewählten Titel nicht die Ideologie der DDR verherrlichen. Stattdessen bieten sie einen Einblick in das Leben von Kindern in einem Land, das vor 30 Jahren aufhörte zu existieren", erklärt Sascha Stradtmann, Leiter Akquisitionen und Programm bei Kixi.


Die Filme und TV-Serien werden auf den SVOD-Plattformen von Kixi verfügbar sein. Kixi ist Teil der Trias Media Group










1 Ansicht